News

10.3.2016 17:43 Alter: 2 yrs

Reisebericht

 


„Hallo liebe Leser dieser Zeilen"

 

Wir sind am vergangenen Montag mit der RhB über den Berninapass nach Poschiavo und dann Tirano gefahren, wo Stadtrundgänge, ausgezeichnetes Essen und Trinken sowie eine Uebernachtung folgten.

 

Am Dienstag ging es von Tirano mit dem Bus bei Nebel via Aprica nach Edolo. Von dort gleich weiter mit der Trenord nach Iseo, wo am Nachmittag schon wieder die Sonne schien.

Der Mittwoch war dort ein Prachtstag. Wir fuhren mit dem Schiff zum Monte Isola, wo wir eine schöne Wanderung diagonal über die Insel machten.

 

Die Schiffe nach Monte Isola fahren vom linken Seeufer aus insbesondere von Sulzano aus alle 10 - 20 Minuten. Sehr erfreulich ist, dass das Kurs-Schiff zudem von Iseo aus auch im Winter fährt. (Aber das weisst du ja wohl alles.)

Das Verkaufsmodell der Trenord funktioniert ganz gut. In Iseo, Edolo, und hoffentlich auch wieder in Tirano nach dem circa 100-tägigen Umbau, gibt es Schalter. Und zusätzlich die Verkaufspunkte in Kiosken, Bars etc.. In Sulzano musste ich letzteren aber suchen d.h. erfragen.

 

 

Und hier hast Du noch weitere Informationen:

 

In Tirano haben wir nach dem Stadtrundgang im Hotel Bernina gleich am Bahnhofplatz übernachtet und dort im Restaurant auch ausgezeichnet zu Nacht gegessen.

Das Zimmer war in Ordnung. Es hat alles funktioniert. Im Sommer könnte es je nach Zimmer von der davor liegenden Treppe/Veranda etwas Lärm geben.

Es gab Frühstück bereits ab 7 Uhr, so dass wir zeitig um 08:40 weiterreisen konnten.

 

Fahrpläne:

Tirano – (Bus) Edolo – (Zug Trenord) - Brescia ist sogar im Internetfahrplan von SBB oder DB enthalten.

 

Bus:

Der Bus von Tirano nach Edolo findet sich auch mit googeln „Autobus Tirano – Edolo“

oder unter www.busperego.com der alteingesessenen Firma Perego, die den Busverkehr in der ganzen Region führt.

Der neue Bushof Tirano ist durch die Personenunterführung beim Bahnhof direkt erreichbar. Dort werden auch die Busbillette verkauft.

 

Zug:

Trenord, die den gesamten Regionalverkehr in der Lombardei führt. Im Internet sind auch Fahrplanfelder enthalten:

www.trenord.it - Orari - Scarica orario ferroviario.

Hier finden sich zum Beispiel auch die direkten Züge Milano Cle – Cremona – Mantova, die man im SBB-Fahrplan leider vergeblich sucht.

Trenitalia: www.trenitalia.com

 

Billettkauf:

Was in der Schweiz für Trenord bzw. den Bus in dieser Relation käuflich ist, weiss ich nicht. Eher nichts.

Bus siehe oben.

 

Zug: Das Verkaufsmodell der Trenord funktioniert ganz gut. In Iseo, Edolo, und hoffentlich auch wieder in Tirano nach dem circa 100-tägigen Umbau, gibt es Schalter. Und zusätzlich die Verkaufspunkte in Kiosken, Bars etc.. An der Haltestelle in Sulzano musste ich letzteren aber suchen d.h. im Ort erfragen.

So kaufte ich die Billette Edolo – Iseo in Tirano im grossen Kiosk/Bar links des Aufnahmegebäudes , wo ein Kleber am Fenster auf den Verkaufspunkt hinweist.

Du musst aber genau sagen, und nötigenfalls insistieren, was du willst, zum Beispiel eben Edolo – Iseo oder Brescia. Sonst gibt das „Kioskfräulein“ vielleicht Tirano – Iseo ein und das Billett lautet via Milano Cle – Brescia – ... , zu Euro 16.70.

Da wir die Billette Brescia – Milano Cle mit dem IC noch nicht hatten, konnte ich diese am RhB –Schalter in Tirano kaufen.

 

Streikinfo:

 

Homepage des MIT (Ministero Infrastrutture e Trasporti)

www.mit.gov.it – servizi e informazioni – calendario scioperi

Das ist nach meiner Erfahrungen sehr zuverlässig. *)

 

Iseo:

Im schönen, am Lago d’iseo gelegenen, Städtchen Iseo gibt es, für uns erstaunlicherweise, nur ca. vier Hotels. Wovon nur zwei im historischen Zentrum an See. Vgl. z.B. booking.com.

Wir gastierten im Hotel Milano. Es schien uns ein gewisser Reinigungs-, Unterhalts- und Renovationsbedarf zu bestehen. Dafür war das Frühstück ganz gut.

Das andere Hotel wäre das Ambra.

Die Fahrt und Iseo und der der See haben uns – ausserhalb der Touristensaison -- sehr gefallen. Wir haben in Iseo auch zwei Mal perfekt zu Abend gegessen, also mit der Restaurantwahl Glück gehabt.