Verkehrsmittel

Die Rhätische Bahn ist eine Schmalspurbahn (1m), welche auf den Streckenteilen Zernez-Samedan-Pontresina/St. Moritz verkehrt.

 

Die "Albula-Bahn" (St. Moritz-Thusis-Chur-Zürich) und die "Berninabahn" (St. Moritz-Tirano-Brescia/Milano) gehören zu den UNESCO Welterbestätten. Dabei gibt es Wagons der 1. und 2. Klasse. Auf den UNESCO Welterbenstrecken verkehren Züge mit Panoramawagen (mit Zuschlag).

 

Zwischen St. Moritz und Andermatt-Brig-Zermatt verkehrt der weltberühmte "Glacier Express" ausgestattet mit Panoramawagen.

www.rhb.ch

 

Die klassischen gelben "PostAutos", welche zum Erscheinungsbild der Schweiz gehören, sind nicht einfach nur Reisebusse! Das PostAuto hat auf den Alpenstrassen mit seinem "Dreiklanghorn" (der "Dreiklang" stammt aus der Oper Wilhelm Tell von Giacomo Rossini) Vortritt vor allen andern Verkehrsteilnehmern. Sie verkehren unter anderem zwischen Zernez und Mals.

www.postauto.ch


Die Vinschgerbahn (Betrieben von der SAD) ist eine Normalspurbahn mit Triebwagen und Panoramascheiben. Es gibt nur eine Wagenklasse. Sie verkehrt von Mals, über Meran bis nach Bozen, durch den malerischen Vinschgau. www.vinschgerbahn.itwww.sad.it

 

Trenitalia (Ferrovie dello Stato Italiano) ist die grösste Bahngesellschaft Italiens. Ihre Züge verkehren in ganz Italien. Es gibt Regional- und Schnellzüge. WICHTIG! Tickets unbedingt vor Abfahrt erwerben und abstempeln.

 

Zwischen Venezia Santa Lucia, Padova, Vicenza, Verona und Brescia verkehren die Schnellzüge "Frecce Bianche". Platzreservierungen, via Internet oder am Bahnschalter, sind obligatorisch.
www.trenitalia.it

 

Die Deutsche Bahn (DB) und die Österreichische Bundes Bahn (ÖBB) empfehlen sich durch gepflegte Eurocityzüge. Sie verkehren zwischen München, Innsbruck, Bozen, Verona, Venezia Santa Lucia sowie Bologna. Es gibt 1. sowie 2. Klassewagen und nebenbei auch empfehlenswerte Restaurantwagen. Es ist keine obligatorischen Platzreservierungen erforderlich. Tickets kann man auch im Zug erwerben.
www.oebb-italia.com

 

Der Trenord und der Busbetrieb Perego verkehren mit modernen Normalspur-Triebwagen zwischen Brescia, dem Iseo-See (Lago di Iseo), dem Val Camonica und Edolo. Es gibt nur eine Fahrklasse.  Ausgestattet  ist jeder Wagon mit grossen Panoramafenstern. Anschlüsse viermal pro Tag in Edolo nach Tirano im Veltlin-Anschlusspunkt der Berninabahn (UNESCO).
www.trenord.it