Bozen

Die Sdtiroler Landeshauptstadt Bozen liegt im Sden der Alpen und im Norden Italiens, inmitten von einmalig schnen Naturlandschaften. Im Osten begrenzen die Dolomiten (UNESCO-Weltnaturerbe) den Blick, im Sden geht es hinaus ins Seen- und Schlsserparadies beretsch, im Westen liegen die mrchenhaften Lrchenwiesen des Tschgglberges und im Norden das urige Sarntal. In der Stadt selbst locken heimelige Restaurants mit dem Besten aus der italienischen und lokalen Sdtiroler Kchentradition. Tr an Tr liegen Boutiquen, Mrkte und Gourmetlden fr die Bozen bekannt ist. Wer in der Stadt bummelt, oder in den nahe liegenden Bergen wandert, braucht auf Kultur nicht zu verzichten:

Dank der 5.400 Jahre alten Gletscher-Mumie zieht das Archologiemuseum in Bozen Jahr fr Jahr an die 300.000 Besucher an. Der Steinzeitmensch wurde 1991 mitsamt seiner intakten Habseligkeiten aus dem ewigen Eis geborgen und zwang die Archologen dazu, gar einige Geschichtsbcher umzuschreiben.

Ein Anziehungspunkt fr Kinder ist das Naturmuseum. Hier wird eindrcklich erklrt, wie im Laufe von Jahrmillionen die weltberhmten Dolomitenberge aus dem Meer aufstiegen. Dem Zweck dient eines der grten Korallenriffaquarien Europas.

Ein Sammelsurium bedeutender Kunst und einheimischer Tradition bietet das Stadtmuseum, fr das ein bedeutender Sammler im Auftrag der italienischen Regierung immense Reichtmer aus dem ganzen Land zusammengetragen hat. Das zeitgenssische Kunstgeschehen beleuchten die Ausstellungen im Museion.

Vor den Toren der Stadt liegt das MMM, Messner Mountain Museum, das Reinhold Messner, der Herr der Achttausender, in Schloss Sigmundskron angesiedelt hat. Einblick in die Handelsttigkeiten frherer Zeiten, als Bozen ein bedeutender Warenumschlagplatz fr Gewrze und Stoffe war, gibt das Merkantilmuseum.

Informationen

Verkehrsamt der Stadt Bozen
T +39 0471 30 70 00
F +39 0471 98 01 28
info@bolzano-bozen.it 

www.bolzano-bozen.it